Aufrufe
vor 3 Jahren

MEINE MEINUNG:

  • Text
  • Gemeinsamkeit
  • Empathie
  • Pressefreiheit
  • Meinungsfreiheit
  • Freiheit
  • Unabhaengigkeit
  • Versteher
  • Energiewende
  • Bewusstsein
  • Meinungsbildung
  • Frieden
  • Menschen
  • Russland
  • Nato
  • Ukraine
  • Krieg
  • Damals
  • Welt
  • Regierung
  • Syrien
Suche noch Korrekturleser und Informanten* Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Politikverdrossenheit,

Politikverdrossenheit, kein Wunder! In unserem Land kann scheinbar jeder mal Minister sein, getreu dem Spiel „Bäumchen wechsel dich“. Das ist von außen betrachtet sehr anstrengend, nie wirklich transparent und erscheint letztlich ziemlich hoffnungslos. Ich kenne viele Menschen die ein hohes Maß an Politikverdrossenheit inne haben. Geht man wählen oder nicht. Besser man geht, oder besser nicht Ein übles Thema. Und wenn dann im Europaparlament die DIN-Maße einer Salatgurke diskutiert werden, wird alles nur noch schlimmer. Aber das ist nicht wirkliche Politik, und schon gar keine Demokratie. „Polis“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet: Allgemeinwesen. BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Angela Merkel, die BRD, Europa und Sanktionen gegen Russland Das Angela Merkel sagte: „Wir brauchen Russland“, gehört leider wohl eher der Vergangenheit an, wenn es denn jemals überhaupt so gemeint war. Russland wird derzeit so stark diffamiert, dass es selbst schon kleinen Kindern aufzufallen scheint. In meinen Augen hat sich Russland sehr freundschaftlich, immer verhandlungsbereit und offen gezeigt und was hat unsere Regierung daraus gemacht Ex-DDRler wie Angela Merkel oder unser höchster Bundes Repräsentant Joachim Gauck erscheinen mehr als fehl am Platz. Griechische Hilfskredite sind an unzählige Bedingungen geknüpft, doch unzählige Millionen für Waffen in der Ukraine sind kein Problem DEMOKRATIE stelle ich mir anders vor! Klar brauchen wir Regeln und Werte, Grundlagen und Prinzipien, und ganz sicher auch eine bessere Form des Systems, der sogenannten Demokratie sowie einen echten Informationsaustausch. Aber was wir ganz sicher nicht brauchen, ist uns von Marionetten wie Deppen behandeln zu lassen! Aus einem offiziellen Beitrag von Konstantin Wecker, dem ich nur zustimmen kann: „Ich bin entsetzt über eine Kanzlerin, die uns ohne jeden Sinn für diplomatische Vernunft in eine politische Katastrophe manövrieren will. Das internationale System von Siegern hat nach 1945 bzw. mit dem Fall der Mauer 1989 keine Anpassung in puncto kein Friedensvertrag, Souveränität vorgenommen. Und wir Menschen haben es ahnungslos hingenommen. Ich habe das noch nicht mal gewusst, vor einem Jahr ungefähr, erzählte mir das jemand und ich konnte es nicht glauben. Das soll Demokratie sein. Auch Meinungsfreiheit und Pressefreiheit wurden grundsätzlich erschüttert. Wer vertritt hier meine Interessen Wenn in einer Demokratie das Volk regiert, dann frage ich mich was für ein beängstigendes Schauspiel das hier sein soll. Fakt ist: Mit Krieg wird Geld verdient und Geld regiert die Welt. Die Bravo kooperiert mit der Bundeswehr, plötzlich wird das Eintrittsalter gesenkt, verstärkt für die Armee geworben und über das erneute Einführen der Wehrpflicht diskutiert Was aktuell passiert! Worum es geht. Versucht man den Russen ans Bein zu pinkeln, damit sie nicht noch stärker auf den Öl- und Erdgasmarkt drängen 2006 kündigte die russische Regierung bereits an, was sie 2011 in die Tat umsetzte und gründete eine eigene Rohstoffbörse in St. Petersburg dort verkauft man Rohöl und Gas gegen Rubel und in chinesischer Währung und nicht wie von westlicher bzw. amerikanischer Seite gefordert, ausschließlich in der Leitwährung Dollar, welche, als Nixon sich 1971 vom Goldstandard distanzierte den Dollar zur Leitwährung ausrief. Derartige Ideen haben schon andere Länder zum Feind der Vereinigten Staaten gemacht und eine derartige Unternehmung ist wohl als eine der größten Kampfansagen gegen Amerika überhaupt zu verstehen Putin mag kein lupenreiner Demokrat sein, aber dass er seine Handelswege schützen will ist legitim. Russland und China stellen für Amerika eine ernstzunehmende Größe in puncto Weltmacht dar. Doch die NATO hat den Ausbau ihres militärischen Einzugsgebietes, nachweislich bereits mehrfach in Form von Angriffskriegen betrieben und hat entgegen der damaligen Vereinbarung von 1990 zwischen Russland und den USA die Ost-Erweiterung um mindestens acht weitere Länder vorangetrieben. Russland hat zugesehen doch ebenso signalisiert dass irgendwo auch mal Schluss ist. Die NATO bricht diesen Krieg vom Zaun Die Ukraine sollte ebenso Teil der europäischen Gemeinschaft werden und man bot ihr finanzielle Unterstützung in Höhe von 600 Millionen Dollar, Putin hingegen bot als Gegenangebot 25 Milliarden Dollar. Nach dem die Krim mit absoluter Mehrheit zu Russland gehören wollte, hat Putin den Hafen in Sevastopol besetzt und Präsenz gezeigt. Das er seine bereits stationierten Truppen in Sevastopol schützt ist normal, es gilt nach wie vor der russische Pachtvertrag bis 2042. Kiew wurde zur Marionette Washingtons. Russland hatte schon immer seine Stationierung auf der Krim. Gazprom kontrolliert die Gas- und Ölwege. Janukowitsch war wie wohl sehr viele andere auch in einem Höchstmaß korrupt. Die USA benutzt den Motor BRD für seine Hetze zum Ziel der Destabilisierung der Ukraine sowie der Übernahme durch die Nato-Regierung. Die Presse wird von außen gesteuert und bewusst eingesetzt. Personen wie Julia Timotschenko eine wirtschaftkriminelle Ministerpräsidentin deren Privatvermögen sich auf mehr als 100 Millionen US-Dollar beläuft leitete die vereinigten Energiesysteme in der Ukraine. Rechtsradikale Splittergruppen, Faschisten oder Nationalsozialisten, die wirklich Terror herbeiführen wurden benutzt um dieses Spiel zu spielen. 42 43

KRiSTiN kiosk*

MEINE MEINUNG:
MEINE MEINUNG:
© 2014 by Kristin Herbig